• Deutsch
  • Englisch
Sie sind hier:

Verpackungstechnik

Ein breites Spektrum an Verpackungssystemen bietet die perfekt zugeschnittene Lösung für Ihre Anwendung. Unter Betrachtung der geforderten Vielfalt an Produkten und Umverpackungen sowie den Setzmustern der Produkte in den Umverpackungen erfolgt eine Auswahl des sowohl wirtschaftlich als auch prozesstechnisch optimalen Systems für Ihren Prozess. Das Portfolio umfasst dabei einfache Stapelanlagen bis vollautomatische Verpackungsmaschinen in unterschiedlichen Leistungsklassen. Alle Anlagen zeichnen sich durch eine hohe Leistung, optimale Flexibilität, kompakte Bauform, höchste Verfügbarkeit sowie eine optimale Zugänglichkeit für Reinigung und Service aus.

PM1

Für eine geordnete, saubere und effektive Endverpackung sorgt die neue PM1. Komplett überarbeitet steht nun die bereits 3. Generation dieser universell einsetzbaren Maschine bereit. Die gewohnt einfache Bedienung und gute Arbeitsergonomie wurden weiter verbessert. Dank des einfachen werkzeuglosen Gurtwechsels können auf einer Maschine unterschiedlichste Produkte gestapelt werden. Die Stapelhöhe ist frei einstellbar und kann auf die Füllmenge der Umverpackung angepasst werden. Es stehen zwei Varianten mit einem in 90° oder 180° angeordneten Stapelband zur Auswahl. Damit ist diese Maschine die optimale Lösung für Linien mit ständig wechselnden Produkten und Umverpackungen.

Besondere Merkmale

  • Für geringe und mittlere Leistungen
  • PM1-Q: max. 90 Produkte/Minute
  • PM1-L: max. 110 Produkte/Minute
  • Für alle Produktabmessung geeignet
  • Für 1 oder 2 Arbeitskräfte geeignetes Entnahmeband
  • Werkzeugloser Gurttausch (Entnahmeband)
  • Integriertes Übernahmeband
  • Integrierter Schaltschrank
  • Kompakte Bauform
  • Open-Frame-Rahmenkonstruktion
  • Optimale Zugängigkeit für Reinigung und Service

PM2

Bereits seit mehr als 13 Jahren sorgt die PM2-Geräteserie für Ordnung und Effektivität im Sekundärverpackungsbereich. In der aktuellen Version stehen zwei Varianten zur Verfügung. Je nach Anwendungsfall, Produktformat und Aufstellsituation kann die PM2 in Quer- oder Längsrichtung zur Linie angeordnet werden. Die integrierte Kinematik sorgt für einen langsamen und gleichmäßigen Lauf des Entnahmebandes und damit für eine optimale Ergonomie. Darüber hinaus sorgt das Prinzip dafür das auch schlechter stapelbare Produkte verarbeitet werden können. Für eine übersichtliche Bedienung sorgt ein übersichtlicher TFT-Touchscreen. Die Anlagensteuerung ist kompatibel mit unserer ZLS-Liniensteuerung und verfügt über eine zukunftssichere OPC-UA-Schnittstelle zur Anbindung an jedwede Steuerung oder Software. Dank des einfachen werkzeuglosen Gurtwechsels können auf einer Maschine unterschiedlichste Produkte gestapelt werden. Die Stapelhöhe ist frei einstellbar und kann auf die Füllmenge der Umverpackung angepasst werden. Somit können bei minimalen Umrüstzeiten eine breite Palette an Produkten gefahren werden.

Besondere Merkmale

  • Für mittlere und hohe Leistungen
  • PM2-Q: max. 140 Produkte/Minute
  • PM2-L: max. 180 Produkte/Minute
  • Für alle Produktabmessung geeignet
  • Für 1 oder 2 Arbeitskräfte geeignetes Entnahmeband
  • Werkzeugloser Gurttausch (Entnahmeband)
  • Integriertes Übernahmeband
  • Integrierter Schaltschrank
  • Kompakte Bauform
  • Open-Frame-Rahmenkonstruktion
  • Optimale Zugängigkeit für Reinigung und Service

PM4

Für die Erstellung von stehenden Setzmustern und deren Verbringung in Kartonagen bietet die PM4 die optimale Lösung. Die Maschine lässt sich auf unterschiedliche Produktformate stufenlos einstellen (optional). Die Kartons werden fertig aufgerichtet zugeführt – somit lassen sich sowohl manuell aufgerichtet Kartons als auch automatisiert aufgerichtet Kartons verarbeiten. Alle Maschinen werden ab Werk individuell auf die jeweiligen Produkte und Kartons angepasst. Somit steht immer eine optimale Lösung für unterschiedlichste Anforderungen zur Verfügung.

Besondere Merkmale

  • Leistung bis zu 200 Produkte/Minute
  • Max. 25 Kartons/Minute
  • Integriertes Übernahmeband
  • Stufenlos verstellbar für unterschiedliche Produktabmessungen
  • Open-Frame-Rahmenkonstruktion
  • Standardisierte Maschinenschnittstelle OPCUA

PM6

Für die Erstellung von liegenden Setzmustern und deren Verbringung in Kartonagen oder Kisten bietet die PM6 die optimale Lösung. Die Maschine ist in der Lage serielle Produktströme von 160 Stück / Minute zu verarbeiten. Setzmuster und Umverpackungen werden je nach Anwendungsfall angepasst. Im Gegensatz zu Flexpickern oder anderen roboterbasierenden Lösungen, basiert die PM6 auf ein leistungsstarkes Portalsystem. Dieses ist in der Lage gleich mehrere Produkte gleichzeitig aufzunehmen. Dadurch werden die Produkte geschont und die Standzeit der Maschine ist anderen Lösungen deutlich überlegen.

Besondere Merkmale

  • Für Produkteströme bis zu 160 Produkte/Minute
  • Befüllung von Kisten oder Kartons
  • Werkzeuglose Umstellung auf andere Karton oder
  • Produktgrößen möglich
  • Energieeffizient
  • Angepasste Setzmuster
  • Hohe Standzeiten
  • Standardisierte Maschinenschnittstelle OPCUA

PM7

Die automatisierte Sekundärverpackung von Trays ist mit der PM7 schnell und flexibel umsetzbar. Bis zu 90 Trays/Minute bewältigt die Anlage und setzt diese mit frei konfigurierbaren Setzmustern vorzugsweise in Kisten ein. Das Setzmuster wird in mehreren Stufen gebildet und durch eine Kinematik eingesetzt. Für unterschiedliche Produkte und Oberflächen stehen sowohl mechanische als auch Vakuumgreifer zur Verfügung. Diese können über das halbautomatische Wechselsystem getauscht werden.

Besondere Merkmale

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Kontaktieren Sie uns noch heute unter: