• Deutsch
  • Englisch
Sie sind hier:

Extraktor für Druck-und Saugförderung

Viele Schüttgüter werden mittels Saugförderung aus Silos oder anderen Behältern abgesaugt und durch Rohrleitungen transportiert. Genauso wichtig wie eine gute Metalldetektion ist dabei die Frage wie aus einer derartigen Saugförderanlage die detektierten Metallrückstände ausgeschleust werden können. Der Extraktor vereint hier gleich mehrere Vorteile. Zum einem gibt es eine dicht abschließende Umschaltklappe welches Metallrückstände sicher ausschleust und dabei ganz ohne Druck-/Unterdruckverlust in der Förderleitung arbeitet. Als zweite Besonderheit durchläuft das Material einen Zyklon wodurch eine sehr geringe Baugröße erreicht wird da der Weg zwischen Metallsensor und Klappe künstlich auf ein notwendiges Maß erhöht wird. Damit auch wirklich alle Partikel sicher aus dem Materialstrom ausgestoßen werden, wird der gesamte Zyklon und die Weiche bei jedem Auswurfvorgang mit Druckluft gespült. Die Detektion des Metalls selbst erfolgt durch die bewährten Metallsensoren und Auswerteelektroniken Digital2, MESEP oder M-Pulse2.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Kontaktieren Sie uns noch heute unter: