• Deutsch
  • Englisch
Sie sind hier:

Steuerungen

Herzstück eines jeden Metalldetektors ist neben der Sonde eine leistungsstarke Elektronik. Der Modulartige Aufbau erlaubt die Kombination unserer Sonden mit unterschiedlichen Elektroniken. Den Anforderungen entsprechend sind die Geräte mit allen notwendigen Komponenten und Schnittstellen ausgestattet. Die Bedienung ist einfach und intuitiv. Die Geräte verfügen über zahlreiche Schnittstellen zur perfekten Integration und erlauben auch die Anbindung an Rechnernetzwerke zur Integration an ERP- oder Scadasystem. Für die Digitalisierung der Produktion (Industrie 4.0) verfügen die Geräte mit OPC-UA über die aktuellste und am weitest verbreitete Schnittstelle. Darüber hinaus werden die Geräte der M-Pulse-Serie durch unsere Software „UNIControl“ unterstützt. Diese erlaubt die lückenlose Dokumentation der Metalldetektoren.

M-Pulse 3

Um die höchsten Anforderungen aus der Lebensmittelindustrie zu erfüllen, verfügt die M-Pulse3 über die Multi-Simultanfrequenz-Technologie. Diese garantiert beste Detektionsergebnisse bei optimaler Produkteffektausblendung. Das hygienegerechte Design und die hohe Schutzart (bis zu IP69K) sind optimal auf Anwendungen in der Lebensmittelindustrie angepasst. Ein integrierte Meldungsspeicher Benutzermanagementsystem, digitale Schnittstellen u.v.m. sind selbstverständlich Standard!

Besondere Merkmale

  • Dualwave-Technology
  • farbiges 7“ Touch-Display
  • Netzwerk- und USB-Schnittstelle verfügbar
  • Produkteffektausblendung – 10.000 Produktspeicherplätze
  • Ein- und Ausgänge für Sensoren und externe Peripherie frei konfigureirbar
  • Geeignet für anspruchsvolle Anwendungen und Produkte mit sehr hohen Produkteffekt
  • Speziell abgestimmt auf die Lebensmittelindustrie
  • Dank OPCUA geeignet für Automatisierung der Fertigung

M-Pulse 2

Die Steuerungs- und Auswerteelektronik M-Pulse2 vereinigt höchste Metallempfindlichkeit und Zuverlässigkeit mit einfacher Bedienung. Dank modernster Elektronik besticht sie durch präzise Produkteffektausblendung und adaptiven digitalen Filtern. Eine Vielzahl an Anschluss- und Erweiterungsmöglichkeiten schaffen genügend Freiraum, jede Art von Peripherie oder Anlage zu steuern oder Befehle zu verarbeiten. Das umfassende Benutzermanagement und die Protokollierung aller Daten machen die M-Pulse2 zur ersten Wahl in der Qualitätskontrolle – zum Beispiel in der Lebensmittelindustrie.

Besondere Merkmale

  • Mehrfrequenztechnik
  • farbiges 5,7“ Touch-Display
  • Selbstdiagnose
  • Netzwerk- und USB-Schnittstelle verfügbar
  • Produkteffektausblendung – 10.000 Produktspeicherplätze
  • Ein- und Ausgänge für Sensoren und externe Peripherie
  • Geeignet für anspruchsvolle Anwendungen
  • Speziell abgestimmt auf die Lebensmittelindustrie
  • Dank OPCUA geeignet für Automatisierung der Fertigung

Digital2

Die Digital2 Elektronik stellt die konsequente Weiterentwicklung unserer bewährten Digital+ Elektronik dar. Sie bietet eine noch bessere Metallempfi ndlichkeit verbunden mit erweiterten Ausstattungsmerkmalen. Das farbige TFT-Display mit Touch macht die Bedienung zum Kinderspiel. Die Steuerung kann für Freifallsonden und Bandgeräte verwendet werden.

Besondere Merkmale

  • Einfrequenztechnik
  • moderne Empfängertechnik – wartungsfreier Betrieb
  • Selbstdiagnose
  • farbiges Touch-Display – einfache Bedienung
  • Produkteffektausblendung – sechs Produktspeicherplätze
  • Ein- und Ausgänge für Sensoren und externe Peripherie
  • komplett steckbare Anschlüsse
  • niedriger Energieverbrauch
  • Gehäusevarianten für normale (Metall bepulvert,IP54) und rauhe Umgebungsbedingungen (Edelstahl, IP65)

MESEP

Die einfache MESEP-Elektronik arbeitet komplett analog und zeichnet sich durch ihre einfache Bedienung aus. Die Empfi ndlichkeit kann mittels Drehpotentiometer verändert werden. Die MESEP-Elektronik ist fester Bestandteil eines Ringsensors. Sie ist fest mit diesen verbunden und befi ndet sich immer unmittelbar am Gerät bzw. Sensor.

Besondere Merkmale

  • Einstellbare Empfindlichkeit mittels Potentiometer
  • Testtaster
  • Betriebsanzeige

Schaltgeräte

Unsere Schaltgerät eignen sich zum Betrieb unserer Ring- und Flächendetektoren der Serie „MESEP SP“, „MESEP RE“, „MESEP AR“ und „KJR“. Durch einen Drehkodierschalter könn en die Gerät optimal an den Sensor und die Applikation angepasst werden. Die Versorgungsspannung für den Sensor wird durch das Gerät bereitgestellt. Das Gerät kann über eine 35 mm-Hutschiene befestigt werden.

Besondere Merkmale

  • Versorgungsspannung 24VDC oder 110/230VAC
  • Integrierte Stromversorgung für Sensoren
  • Mit unterschiedlichen Schaltausgängen
  • Schaltfunktion einstellbar
  • Empfindlichkeit/Schaltzeit einstellbar

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Kontaktieren Sie uns noch heute unter: